Mein Gedanke zum Freitag – Zusammengewachsen

Seit Mittwoch war ich nicht mehr in der Schule. Ich hasse Schule zwar nicht, aber ich bin normalerweise auch nicht die, die immer in die Schule möchte. (Wer will nicht schonmal eine Auszeit haben?) Doch ich hätte mir gewünscht heute wieder in die Schule gehen zu dürfen. Ein Grund ist, dass ich es hasse, alles... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Der Frühling ist nah

Morgens wenn ich aus dem Haus geh ist es noch kalt doch nur eine Stunde später leuchtet die Sonne mit starkem Schein auf mich hernieder Mir wird ganz warm ums Herz wenn ich sehe wie sich die Erde langsam vom „Tod“ erholt Bald schon wieder werden wir geweckt von lautem Vogelgezwitscher

Ziele und Träume

Hier ein Link zu einem sehr schönen Beitrag: https://gedankenorbit.wordpress.com/2019/02/11/tagebuchseite-781/ Da dieser Beitrag sehr inspirierend war, werde ich hier meine Gedanken dazu teilen, die ich auch als Kommentar unter ihn geschrieben habe. In der Mitte deines Textes fragst du, wie ein Traum sein muss, damit er zur Realität werden kann. Darauf möchte ich dir einmal meine ganz... Weiterlesen →

Tod und Leben

Den Tod kenne wir. Wir wissen, dass er unausweichlich ist. Manche begrüßen ihn auch wie einen alten Freund, wenn die Zeit gekommen ist. Doch das Leben - das Leben ist ungerecht. Wir kennen es nicht. Das Leben ist ein Kampf mit immer neuen Hürden. Bei jedem verläuft das Leben anders.  Deswegen gibt es immer Überraschungen... Weiterlesen →

Mein Weg

Ich sitze mit meiner Familie im Auto. Alle anderen unterhalten sich, aber ich kapsele mich, wie so oft, ab und höre, in Gedanken versunken, meine Musik. Ich lasse meine Lieblingsplaylist einfach laufen und betrachte dafür das Autolicht, welches die Straße ein Stück lang erhellt. Dahinter ist alles Dunkel, man kann nur noch ein paar weiße Wolken... Weiterlesen →

Geldwäsche, Machtspiele und Missbrauch – Und das Gute

Selbst der Vatikan ist nicht von Geldwäsche, Machtspielen und Missbrauch befreit. Besonders dort scheinen die Missetaten am schlimmsten zu sein. Wenn man von all diesen Begebenheiten hört oder liest, verliert man schnell den Glauben an das Gute. Wenn selbst eine religiöse Einrichtung so tief in all diesen undurchschaubaren Dingen festsitzt -Wem kann man dann noch... Weiterlesen →

Schwarz und weiß – Zwei Seiten

Noch liegt das Holz einfach nur da, doch langsam züngeln die ersten Flammen an ihm. Schon bald ist da nur noch ein Haufen aus Kohle und Asche. Das Spiel der Flammen ist lustig anzusehen, doch stell dir einmal vor: Da liegt kein Holzscheit, nein! Es ist dein Heim! Schon kullern die Tränen leise, auf ihre... Weiterlesen →

Mein Gedanke zum Sonntag

Manchmal wollen wir einfach nur eine Pause von gewissen Menschen und das, obwohl wir sie lieben. Wir lassen diese Person dann links liegen oder gehen ihr aus dem Weg. Dadurch verlieren wir auch Menschen, die wir lieben. Oder es passiert uns, dass jemand anderes uns nicht ertragen kann. Wir verstehen nicht, was wir falsch gemacht... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑