Veröffentlicht in Allgemein, Reisen

Heute haben meine Klavierlehrerin und ihr Mann mich nach Hause gebracht. Während der Fahrt sind wir dann auf das Thema Ferien gekommen. Ich habe erzählt, wohin meine Familie in den Sommerferien normalerweise hinfährt. Der Mann meiner Klavierlehrerin konnte sehr viel über diesen Ort erzählen und ich habe festgestellt, dass ich erschreckend wenig über diesen Ort weiß.

Urlaub ist dazu da, um sich zu entspannen, klar. Doch wenn man regelmäßig zum gleichen Ort fährt, ist es dann nicht auch mal wichtig sich über ihn zu informieren? Ich finde es nach dem Gespräch mit dem Mann meiner Klavierlehrerin wichtig. Ich finde, man sollte diesen Ort, und dadurch auch die Bewohner, „würdigen“. Schließlich „benutzt“ man ihn ja jedes Mal aufs neue. Ich denke, dass ich mich das nächste Mal, bevor wir verreisen, wenigstens etwas über diesen Ort informieren werde.

Wie denkt ihr darüber?

rahellyelli

Veröffentlicht in Allgemein, Schule

Zu viele Stunden

Heute war der erste Tag im neuen Halbjahr. In den letzten beiden Stunden haben wir dann unsere neue Klassenlehrerin kennen gelernt. Wir werden mit ihr Englisch, Deutsch und SOL* haben. Das sind ziemlich viele Stunden, die wir mit ihr haben werden. Viele sagen, dass das gut ist, da sie uns dadurch schneller besser kennen lernen kann und besser Probleme entdecken kann. Diese Sichtweise verstehe ich, aber es gibt auch einige SuS, wie mich, die das nicht gut finden. Das hat mehrere Gründe:

  1. Wenn man mit der Lehrerinn nicht zurechtkommt, muss man sich trotzdem vermehrt mit ihr arrangieren.
  2. Wir haben viel weniger Stunden mit der zweiten Klassenlehrerin. (Bei uns könnte die zweite Lehrerin auch eines der Fächer unterrichten.)
  3. Wenn man viele Fächer zusammen hat, kann es leichter passieren, dass nicht mehr ganz so objektiv bewertet wird, denn wenn man in einem Fach sehr schlecht ist und/oder sich nicht so gut benimmt, nimmt die Lehrerin diesen Eindruck auch mit in den anderen Unterricht und gibt dann eine etwas schlechtere Note, obwohl man in dem anderen Fach eigentlich super ist.

Wegen der vorher genannten Argumente halten es viele SuS (einschließlich mir) nicht für sinnvoll, dass ein Lehrer/eine Lehrerin so viele Fächer in einer Klasse unterrichtet.

rahellyelli

P.S. Diese Kritik ist nicht auf unsere neue Lehrerin direkt bezogen, sondern diese Situation ist nur ein Beispiel.

 

*SOL= Soziales Lernen; Eine Stunde, in der man z.B. Über Hnadynutzung, Mobbing etc. sprechen kann. Auch der Klassenrat wird meistens in dieser Stunde durchgeführt.